TOST Flugzeuggerätebau
Kontakt Tost
Tost Produkte
Tost Produkte
Tost Produkte Suche

Universal-Hauptbremszylinder 3, 4 und 7

für verschiedene Einbausituationen und Anwendungen. Der integrierte Betätigungshebel verstärkt die Bremskraft. Lange Wartungsintervalle dank solider Bauausführung und hochwertiger Dichtungen.

Artikel-Nr Bezeichnung Hydraulikflüssigkeit Verwendung
(geeignete Bremszange)
max. Betriebsdruck
bar
Anschlussgewinde Gewicht
g
Bemerkung
058230 Form 3 DOT 4 BZT, BZT2, 30-9, 30-63A, TOG 100 M10x1 400
058240 Form 4 DOT 4 BZT, BZT2, 30-9, 30-63A, TOG 100 M10x1 400
058270 Form 7 DOT 4 BZT, BZT2, 30-9, 30-63A, TOG 100 M10x1 360 Behälter kann getrennt eingebaut werden.
058279 Form 7 Mineral Fluid BZT, BZT2, 30-9, 30-63A 100 M10x1 360 Behälter kann getrennt eingebaut werden.

Ersatzteile

Artikel-Nr Bezeichnung Bemerkung/Hinweis
058541 Dichtungssatz Hauptbremszylinder Form 7 DOT 4
058544 Dichtungssatz Hauptbremszylinder Form 7 Mineral Fluid
058543 Dichtungssatz Hauptbremszylinder Form 3, Form 4
058271 Vorratsbehälter Hauptbremszylinder Form 7 DOT 4
058269 Vorratsbehälter Hauptbremszylinder Form 7 Mineral Fluid

Einbau-Richtlinien für Hauptbremszylinder Form 3, 4 und 7:

  1. Der Hauptbremszylinder soll in der vorgeschriebenen Lage eingebaut werden,
    maximale Abweichung der Längsachse Hauptbremszylinder zur Horizontallinie: 5°
  2. Der Kolbenhub muss durch den zur Verfügung stehenden Bremshebelweg weit genug ausgenutzt werden.
  3. Der Wirkhub des Hauptbremszylinder-Kolben darf jedoch nicht überschritten werden. Bremshebelweg-Begrenzung in beiden Richtungen vorsehen (Warnung vor Zerstörung der Kolbenmanschette).
  4. Zwischen Kolben und Bremshebel muss in Lösestellung ein Spiel von 1,0 mm vorhanden sein.
  5. Der Bremshebel muss durch eine Rückzugsfeder in Lösestellung gezogen wer- den. Den Anschluss mit einem festen Konstruktionsteil verbinden.
  6. Der Befestigungsbock für den Hauptbremszylinder darf beim Betätigen der Bremse nicht nachgeben.

Hinweis:
Bremsflüssigkeit der Spezifikation DOT 4 ist stark hygroskopisch, d.h. sie nimmt Wasser auf. Daher wirkt alte Bremsflüssigkeit korrosiv. Unbedingt die Herstellervorschrift zum Wechsel der Bremsflüssigkeit einhalten.

Tost Product